Mit Hund von Schweden nach Finnland:

Die Fähre von Kapellskär nach Naantali


Wohnmobil mit Hund:  Fähre von Kapellskär ( Schweden) nach Naantali (Finnland)
Anstehen vor der Fähre von Kapellskär nach Naantali


Für die Überfahrt von Schweden nach Finnland wählen wir die Verbindung von Kapellskär (Schweden) nach Naantali (Finnland). Die Fähre benötigt für die knapp 200 Kilometer etwa 8,5 Stunden und legt dabei auf etwa halber Strecke noch einmal kurz an den Åland-Inseln an.

 

Buchung

 

Wir buchen das Fährticket für uns (2 Personen, Wohnmobil, Hund) vorab im Internet direkt bei Finnlines – überraschenderweise sind die einschlägigen Buchungsportale deutlich teurer. Wir entscheiden uns für die Tagfähre, da für die Nachtfähre deutlich höhere Preise aufgerufen werden. Bei Fahrzeugen wird bei der Länge bis/über 6 Meter und in der Höhe bis/über 2,10 Meter unterschieden. Im Fährpreis sind zwei Mahlzeiten pro Person inklusive.

 

Stellplatz im Hafen

 

Unsere Fähre startet kurz vor 11 Uhr. Die Nacht zuvor verbringen wir auf dem Parkplatz am Hafen. Dieser ist nach Ankunft und Abfertigung der letzten ankommenden Fähre überraschend ruhig und zudem günstig. Bezahlt wird per Karte am Automaten. Nicht weit vom Hafen gibt es auch einen Campingplatz, der uns aber für die kurze Nacht zu teuer ist. Auf Nachfrage gibt es an der Rezeption kein Entgegenkommen.

 

Fähre von Schweden nach Finnland mit dem Wohnmobil
die leere Fähre

Der Check-IN für die Fähre öffnet zwei Stunden vor und schließt pünktlich eine Stunde vor Abfahrt. Wir sind rechtzeitig vor Ort und erhalten nach Vorzeigen unseres Online-Tickets Bordkarten für uns, das Wohnmobil und für unseren Hund.

 

Mit uns reihen sich nur noch 4 weitere Wohnmobile, 2 PKWs und etwa 10 LKWs in die Schlange ein und so ist die riesige Fähre fast leer. Vielleicht liegt es daran, dass wir an einem Montag im September unterwegs sind – normal ist das wahrscheinlich nicht.

 

 

Stromanschluss auf Fähre

 

Im Bauch des Schiffs werden wir in eine Außenreihe eingewiesen, wo wir das Wohnmobil mit unserem eigenen Kabel an eine der dort vorhandenen Steckdosen anschließen können. Das ist super, denn so muss unser Kühlschrank nicht über unsere Batterie laufen. Das wäre zwar möglich, da wir seit kurzem eine Lithium-Batterie dabei haben, so ist es aber natürlich viel einfacher.

 

Kabine

Unsere Kabine liegt auf Deck 8 und ist als Haustierkabine gekennzeichnet. Ins Restaurant und den anderen Gemeinschaftsräume (darunter die Sauna die wir nicht ausprobiert haben) darf der Hund nicht mit, im Außenbereich gibt es aber eine Hundetoilette. Es handelt sich dabei allerdings nur um eine kleine Kunstrasenfläche mit einem Metallpfosten, von der unser Adi wenig begeistert ist. Er pieselt heimlich in eine bereits vorhandene Pfütze um die Ecke.

 

Es stellt sich heraus, dass die Entscheidung für eine Außenkabine goldrichtig war. Die Kabine ist groß, hat ein eigenes Bad mit Toilette und Dusche und bei dem Fenster handelt es sich nicht um ein Bullauge, sondern um ein zwar nicht zu öffnendes, aber großes Fenster, durch das wir während der Überfahrt einen tollen Blick auf die Welt der Schären haben. Der Boden in der Kabine wie auch auf den Gängen ist aus PVC, so dass auch ein kleines Malheur einfach entfernt werden könnte. Adi erklärt schnell das Schuhfach des offenen Schranks hinter der Kabinentür zu seiner „Höhle“ und legt sich dort entspannt zur Ruhe.

Mit Hund von Schweden nach Finnland
Bild: "Ich möchte einen echten Baum"

Haustiere

 

Haustiere sind auf dieser Verbindung erlaubt, müssen aber bei der Buchung angegeben werden und benötigen ein eigenes, kostenpflichtiges Ticket. Auch auf der Tagfähre muss beim Mitführen eines Haustiers eine Kabine gebucht werden, in die bis zu zwei Haustiere (Hund oder Katz) mitgenommen werden dürfen. Auch eine Kabine ist tagsüber deutlich günstiger als auf der Nachtfähre. Wir können zwischen einer Innenkabine für 2 Personen ohne Fenster mit Stockbetten und einer Außenkabine für 4 Personen mit Fenster wählen. Da uns nicht klar ist, ob uns die Außenkabine zur Alleinbenutzung zur Verfügung stehen würde, setzen wir uns telefonisch mit der Service-Hotline von Finnlines in Deutschland in Verbindung. Sehr freundlich wird uns erklärt, dass wir gerne eine Außenkabine buchen dürfen und wir diese selbstverständlich für uns alleine haben.

 

 

 

Mahlzeiten

 

Auch wenn die Betten bequem sind, sollte man nicht das im Preis enthaltene Buffet verschlafen. Es ist nämlich ziemlich lecker. Die Öffnungszeiten des Restaurants und der Bar sind einem Aushang zu entnehmen. Aber Achtung: Es handelt sich hier bereits um finnische Zeit – die Uhr also gleich beim Einsteigen eine Stunde nach Vorn drehen. Wasser und Kaffee zum Essen sind ebenfalls inklusive, andere Getränke (Säfte, Bier etc.) können zugekauft werden. Wir gehen getrennt essen, da wir unseren Hund in der fremden Umgebung in der Kabine nicht alleine lassen wollen.

 

Kurz vor Ankunft in Finnland werden wir über Lautsprecher informiert, dass das ansonsten verschlossene Autodeck nun wieder geöffnet ist. Wir nehmen unser Auto vom Strom und rollen kurz später vom Schiff. Es gibt weder eine Zoll- noch eine Passkontrolle. Mehr Infos zur Einreise mit Hund nach Finnland findest Du in unseren Länderinformationen: Tipps zum Reisen durch Skandinavien.

 

Seekrankheit

 

Die Überfahrt ist trotz frischem Nordwind im Wesentlichen ruhig, nur im ersten Drittel rollt das Schiff außerhalb der schützenden Inseln der Schären etwas. Das ganze dauert aber nicht lange und lässt sich auf dem Bett liegend gut verschlafen. Auch unser Hund übersteht die Episode gut, ist zwar irritiert, aber beruhigt sich schnell wieder. Dies hat aber eventuell auch etwas damit zu tun, dass wir ihm vor Abfahrt zwei Hunde-Entspannungstabletten gegeben haben, mit denen wir schon bei anderen Gelegenheiten gute Erfahrungen gemacht haben.

 

Internet

 

Unser Schiff, die Finnfellow, hatte kein WIFI/Internet. Nach Angaben der Reederei ist das von Schiff zu Schiff unterschiedlich. Manche haben Internet in der Lounge. Hier sollte man sich im Vorfeld informieren oder sich mit reichlich Lese- und Hörmaterial zum Zeitvertreib eindecken.

N






seit dem 15.9.21

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.