Artikel mit dem Tag "Tipps: unverrzichtbare Dinge"



Der Omnia Backofen -  die Allzweckwaffe für die Küche
Lange haben wir uns gegen einen Omnia-Backofen gewehrt. Letztlich haben wir ihn dann aber doch angeschafft, weil wir im Wohnmobil Brot und Brötchen backen wollten. Jetzt sind wir begeistert. #Omniarezepte #Rezepte #kochbuch

Turbo-Gasgrill  und Kocher für draußen (30 und 50 mbar)
Wohnmobil: Turbo-Gasgrill und Kocher für draußen (30 und 50 mbar)

Der ultimative Staubsauger für das Wohnmobil
Unser Akkusauger für das Wohnmobil, leicht, mit Akku, 12 Volt-Anschluss, hohe Saugkraft, beutellos, kommt in jede Ecke.

Mücken und andere Plagegeister im Wohnmobil
Wie schütze ich mich vor Mücken, Moskitos und anderen Plagegeistern im Wohnmobil:

So schützen wir unsere Computer-Daten vor Diebstahl
Einbrüche sind sicherlich nicht an der Tagesordnung, kommen aber doch immer wieder vor. Wir sind uns als Wohnmobilfahrer des Risikos durchaus bewusst und haben uns daher ein wenig vorbereitet.

Unser kleiner Kompressor
Braucht ein Wohnmobil einen Luft-Kompressor an Bord? Wenn ja, welchen? Nicht nur Reifen und Ersatzreifen sondern auch Fahrräder, Luftmatratzen, Fussbälle brauchen Luft ....

Optimale Töpfe und Pfannen für unterwegs
Seit vielen Jahren verwenden wir im Wohnmobil nur noch Kochgeschirr von Tefal aus der Serie "Ingenio". Diese Serie ist nicht vergleichbar mit dem sonst im Campingbereich üblichen Kochgeschirr aus Blech. Gemeinsam haben sie nur die platzsparenden Aufbewahrung.

EMSA Thermobecher
Stetiger Begleiter auf jeder Reise sind unsere EMSA Thermobecher mit Quick-Press-Verschluss. Sie sind zwar nicht ganz billig, aber jeden Cent wert. Warum das so ist, erklären wir hier:

Befüllfilter für das Wassertanken
Wir werden immer wieder gefragt, wie wir das mit dem Frischwasser im Wohnmobil machen. Hier eine kleine Zusammenfassung unserer Philosophie:

Wir haben den speziell den für den Campingbereich entwickelten Scrubba Waschbeutel seit mehreren Jahre in Benutzung. Für die kleine Wäsche zwischendurch ist er ideal. Klamotten rein, Waschmittel und Wasser dazu, Luft aus dem Sack, kneten oder während der Fahrt in die Dusche legen - fertig ist der Waschgang. Schleudern - spülen - schleudern - spülen - schleudern ... und aufhängen! siehe mehr zum Thema: Waschen im Wohnmobil hier

Mehr anzeigen