Das Elsaß und die Badische Rheinebene

Weingüter, bunte Häuser und viel mehr.

Mit dem Wohnmobil im Elsaß und im Rheintal

Das idyllische Elsass ist eine Region in Frankreich, die auch in der Rheinebene liegt und an Deutschland und die Schweiz grenzt. Malerische Fachwerkdörfer, sanfte Berge, deftige Sauerkrautgerichte und Hänge voll mit Weinreben machen es zu einem beliebten Reiseziel.

 

Die badische Rheinebene gehört zu den wärmsten Regionen Deutschlands. Zwischen Lörrach und Mannheim, Schwarzwald und östlich des Rheins beginnt der Frühling schon Wochen früher als anderswo. Nicht umsonst wird hier seit jahrhunderten Weinbau betrieben.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Das Elsass


Wir orientieren uns an der Elsässer Weinstraße (Route des Vins d’Alsace), die in Nord-Süd-Richtung am Fuß der Vogesen und damit am Westrand der Oberrheinebene verläuft und die Verlängerung derDeutschen Weinstraße bildet.  Die Route ist rund 170 Kilometer lang und zählt zu den ältesten Touristenstraßen in Frankreich.Die Strecke ist auf kleineren Landstraßen so geführt, dass sie 67 der 119 Elsässer Weinbaugemeinden und 49 der 51 als Alsace Grand Cru ausgewiesenen Rebflächen berührt. Viele der schönsten französischen Ortschaften liegen entlang der Route.

 

Die Hauptorte des Elsass Straßburg und Colmar kennen wir schon aus früheren Reisen, daher entscheiden wir uns dieses mal die kleinen Weinorte zu erkunden.


beste Reisezeit:

Die Elsässer Weinstraße ist fast das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel. Westlich des Rheins beginnt schon früh im März die Obstbaumblüte. Später edeiht der Wein an den sanften Hängen des Landes. Besonders schön ist es aber zur Weinlese im Herbst, denn dann kann man erleben, wie die Trauben geerntet werden. Die zahlreichen Weingüter entlang der Weinstraße laden zur Verkostung ein. Viele Weingüter bieten Wohnmobilfahreren einen kostenfreien Stellplatz.

 

Wir starten unsere Tour südlich von Straßburg:


Saint Hippolyt

Mit dem Wohnmobil im Elsass
Saint Hippolyt

Uns gefällt es besonders gut in Saint Hippolyt mit seiner niedlichen Altstadt mit vielen farbenfrohen Fassaden. Hier wirkt vieles noch völlig authentisch und nicht gänzlich auf Tourismus ausgerichtet, auch wenn man auch hier auf die typischen Weinstuben und Winzereibetriebe stößt.

Der kleine Ort mit nur knapp tausend Einwohnern bietet mehrere kostenlose Wohnmobilstellplätze und ist ein genialer Ort, um das Elsaß zu bereisen.

 

Wir entscheiden uns für den Platz etwas außerhalb des Ortes, wo wir umgeben von Reben unterhalb der Burg Koenigsbourgh absolut ruhige Nächte verbringen.

  • Stellplatz mitten in den Weinbergen (GPS 48.233484, 7.362077)

 



Ribeauvillé

Mit dem Wohnmobil durch das Elsaß

Nur wenige Kilometer südlich von Saint Hippolyt liegt Ribeauvillé. Die Altstadt bsteht aus kleinen Gässchen und den typischen Elsässer Fachwerkhäusern. Das gesamte Zentrum und lädt mit ihren kleinen Geschäften und Restaurants zum Bummeln ein.


"Museumsdorf" Riquewihr

"Museumsdorf" Riquewihr mit dem Wohnmobil im Elsaß
"Museumsdorf" Riquewihr

Etwa fünf Kilometer südlich liegt das kleine Riquewihr, eines der bekanntesten Ortschaften entlang der Elsässer Weinstraße. Der ganze Ort wirkt wie ein Muesum. Wir sind froh, nicht an einem Wochenende hier gewesen zu sein, denn auch unter der Woche sind viele Touristen hier unterwegs.

Aber auch die Parkplatzsituation für Wohnmobile erweist sich als schwierig: 10 € für 3 Stunden fanden wor übertrieben, hinzu kommen noch 10€ für die Nacht.

 

Wir fanden einen kostenlosen Parkplatz 300 m vor den Toren, auf dem wir auch französische Wohnmobile sahen, die so aussahen, dass sie dort auch übernachtet haben:

  • kostenloser Parkplatz etwas außerhalb des Ortes:
    (GPS 48.135928, 7.268276)

 


Kaysersberg

Mit dem Wohnmobil im Elsaß

Auf dem Weg nach Süden kommt man nach einigen Kilometern nach Kaysersberg, der Geburtsstadt von Albert Schweitzer. Die romantische Altstadt ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten des Elsaß. Der ein westlich von Colmar liegende Ort besticht doch sein Fachwerk und den bunten Fassaden. Kaffees und Lokale laden zum Verweilen ein.

Mit Reisemobil im Elsass
offizieller Stellplatz

Es gibt zwei Wohnmobil-Stellplätze in Kaysersberg:

  • offizieller Stellplatz mit VE
    (48.136025, 7.262015)
  • 7 für Wohnmobile ausgeschilderte Plätze auf dem Parkplatz des Intermarché
    (48.135928, 7.268276)

 


Eguisheim - für uns das schönste Dorf im Elsaß

Mit dem Wohnmobil in Eguisheim im Elsass

Das kleine Örtchen Eguisheim etwas südlich von Colmar hat uns besonders beeindruckt. Alt und authentisch zugleich. Leider ist die Parkplatzsituation im Ort schwierig, denn eigentliche Parkplätze für unsere Wohnmobile haben wir nicht gefunden.

 

Mit dem Wohnmobil im Elsass
Stellplatz auf dem Weingut

Es gibt einen, allerdings nicht ganz billigen, offiziellen Wohnmobilstellplatz (20 €) am Ortsrand, auf dem man auch stundenweise (8€ für 4 Stunden) stehen kann und ein Weingut direkt im Zentrum, das eine Übernachtungsmöglichkeit anbietet. Hier wünscht man sich, dass man ein paar Flaschen leckeren Wein als Gegenleistung für die kostenlose Übernachtung einkauft.

  • Wohnmobilstellplatz
    GPS 48.041447, 7.309779

  • Weingut GPS: 48.044508, 7.305133

 

Eguisheim selber ist ein typisch elsässisches Dorf mit wirklich malerischem Reiz. Die Altstadt befindet sich in einer kreisförmigen Stadtmauer. Ein Rundweg innerhalb der Stadtmauer bietet an jeder Ecke neue bunte Fachwerkhäuser. Zwischendurch immer wieder unscheinbare Scheunen, Restaurants und Bars - aber nicht touristisch überladen. Uns hat es gut gefallen. Eguisheim zählt nicht umsonst zu den schönsten und ältesten Dörfern des Elsass.

 

Den Abend verbringen bei einem elsässischen Flammkuchen und einheimischen Wein in einer der kleinen Restaurants.

 


Thann

Mit dem Wohnmobil in Thann im Elsaß

Der südlichste Ort, den wir im Elsass besuchen ist. Hier enden die Elsässische Weinstraße Route des vins. Der Weinberg Rangen ist die südlichste Weinlage im Elsass und seine Hänge sind die einzigen der Region, die komplett als Grand Cru eingestuft sind.

 

Die Hänge sind mit bis 45° zum Teil so steil, dass die Erntehelfer sich anseilen müssen. Wer so etwas schon einmal im Fernsehen gesehen hat, dann kommt der Bericht sicherlich aus Thann.

 

Die 8000 Einwohner Stadt ist neben dem Wein bekannt für das Münster (eigentlich „Theobalduskirche“, französisch: Collégiale Saint-Thiébaut).

Westportal des Münsters
Westportal des Münsters

Die gotische Kirche gilt neben den viel größeren Münstern zu Straßburg und Freiburg im Breisgau als eines der Haupt- und Meisterwerke gotischer Bau- und Ausstattungskunst am Oberrhein.

 

150 skulpturale Szenen, in denen sich etwa 500 einzelne Figuren tummeln, zieren das Prunkstücke des Münsters, das 18 Meter hohe und 8 Meter breite Portal an der Westseite. 

 

Wer in Thann übernachten möchte, der kann das auf einem der beiden offiziellen, kostenfreien Wohnmobilstellplatz tun:

  • Wohnmobilstellplatz mit Entsorgung
    GPS  47.808768, 7.104476
  • Wohnmobilstellplatz am Fluss
    GPS
    47.811670, 7.104724

 

Beide sind nahe der Innenstadt. Wir haben einen der Plätze zum Parken benutzt.

 

Von der Innenstadt erreicht man ...

das Hexenauge der Engelsburg

Nach rund eine halbe Stunde zu Fuß erreicht man die Ruine der Engelsburg, die sich auf einem Hügel über der Ortschaft Thann befindet.

 

Die Burg wurde 12. - 16. Jahrhundert erbaut und ein Jahrhundert wieder zerstört. Bei der Sprengung der Burg blieb ein markanter Teil des Bergfrieds übrig. Der Turm kippte, hinterließ aber einen liegenden Ring, der heute wie ein riesiges Auge über den kleinen Ort wacht und im Volksmund den Namen "Hexenauge" (frz. Ceil de la Sorcière) trägt.

 

Von hier oben hat man einen schönen Blick auf Thann, die steilen Weinberge und das südliche Elsass.

 



weiter geht es über den Rhein in ...

Die Badische Rheinebene


Viele der Weingüter bieten die Möglichkeit mit dem Wohnmobil zu stehen. Manchmal gegen Gebühr, oft wird es aber auch einfach nur gerne gesehen, dass man den leckeren Wein der Region nicht nur probiert, sondern auch ein paar Flaschen kauft oder auch im angeschlossenen Restaurant oder der Straußenwirtschaft einkehrt.

Mit dem Wohnmobil in der Rheinebene und im Elsaß
Blick vom Stellplatz Weingut Weber in die Rheinebene

Uns hat es auf dem Weingut Weber bei Ettenheim besonders gut gefallen. Mann kann hier auf dem Parkplatz an der Vinothek stehen. Wenn man Glück hat, ergattert man aber wie wir,

einen Spot oberhalb des Weinguts im Weinberg.

  • Stellplatz beim Weingut Weber (GPS 48.255039, 7.794618)

Im angschlossenen Restaurant hat man von der Terrasse einen traumhaften Blick über das Tal. Wir waren hier mit "Landvergnügen", man findet den Platz aber auch in anderen gängigen Stellplatz-Apps.

 


Der Spreewald des Westens:

Naturschutzgebiet Taubergießen


Mit dem Wohnmobil im Taubergießen
Eines der Fischerboote, mit denen Fahrten durch das Taubergießen angeboten werden

Das Naturschutzgebiet Taubergießen ist ein einzigartiges Feuchtgebiet, dass auch heute noch bei Hochwasser überflutete wird. Es besteht aus einem Altarm des Rheins und aus vielen, kleinen Wasserläufen, die von Auenwäldern umgeben sind. Das knapp 17 Quadratkilometer große Naturschutzgebiet liegt unweit von Rust.

 

Das Ganze gleicht einem Urwald. Man kann es erwandern oder mit dem Fahrrad erkunden, schöner sind aber die Fahrten mit Kanus und die geführten Touren auf Fischerbooten. Als

Mit dem Wohnmobil am Rhein in den Taubergießen

Parkmöglichkeiten:

  • vor der Fähre gibt es einen großen Parkplatz: (GPS 48.310973, 7.714867)
  • Parkplatz im Süden: (GPS 48.244586, 7.700952)

Der Damm der Taubergießen bietet nicht nur Hochwasserschutz, sondern auch einen spezielllen Lebensraum für Tiere und vor allem Orchideen.

 

Mit dem Wohnmobil am Rhein
Helm-Knabenkraut Taubergießen

Bienenfresser, Wiedehopf und mehr ...

Der Kaiserstuhl - einzigartige Flora und Fauna


Der Kaiserstuhl ist ein bis 556 Meter hohes Mittelgebirge vulkanischen Ursprungs in der Oberrheinischen Tiefebene. Das kleine Gebirge liegt sich im Südwesten von Baden-Württemberg zwischen Schwarzwald und Elsaß ganz in der Nähe von Freiburg

 

Es ist eine der heißesten Gegenden Deutschlands und ist daher bekannt für seine für Deutschland  einzigartige Fauna und Flora und gutem Wein.

 

Das Gebiet um den Kaiserstuhl ist das ganze Jahr interessant. Es gibt Wanderwege und Themenpfade, Weinkeller, Straußen und Gasthöfe.

Mit dem Wohnmobil am Kaiserstuhl bei den Bienenfressern

Wir sind vor allem auf der Suche nach Bienenfresser und Wiedehopf. Wir finden einen tollen Stellplatz mitten in den Weinreben:

  • Wohnmobilstellpaltz GPS 48.072075, 7.650290

Der Stellplatz ist kostenpflichtig und man bezahlt per QR-Code über eine App. Es gibt keinerlei Dienstleistungen, aber der Blick ist grandios und in der Nähe verläuft der Bienenfresserpfad.

 

Die Bienenfresser sind Zugvögel und sind von Ende Mai bis Ende August zum Brüten in Deutschland. Mir sind drei Orte in Deutschland bekannt, an denen es Bienenfresser-Kolonien gibt.

 

Mehr Informationen darüber hier:

 

Am Kaiserstuhl brüten die bunten Vögel in Bruthöhlen, die sie in die Sandwände von Hohlwegen bauen. Ich besuche einen dieser Hohlwege hier:

  • GPS 48.076909, 7.654457

Einen weiteren Beobachtungspunkt für Bienenfresser gibt es hier:

  • GPS 48.070885, 7.627712

 

An den Bruthöhlen habe ich zwar noch keine Bienenfresser gesehen, die ersten Ankömmlinge saßen aber bereits in den Bäumen oder zogen ihre Kreise über die Felder.

Den Wiedehopf haben wir leider nicht gesehen, aber ein paar Mal gehört.


Lohnender Abstecher in den Schwarzwald

Landgasthof zum Pflug in Steinen

Mit dem Wohnmobil im Schwarzwald

Für die Übernachtung lohnt ein kurzer Abstecher in den Schwarzwald. Rund 15 Kilometer vom Rhein haben wir durch Zufall einen Landgasthof gefunden, der auch Wohnmobilstellplätze anbietet.

Landgasthof zum Pflug in Steinen

  • (GPS 47.710940, 7.734317)

Stellplatz mit tollem Blick in das Tal, gutes Essen (auch Wild aus der Region), der Hausherr ist Metzger - das sagt doch wohl alles.

 

Der Stellplatz ist kostenlos, die Einkehr obligatorisch.

 

 


Im Norden schließt sich die Pfalz an:


Die Pfalz ist eine wohnmobilfreundliche Region, die im Frühjahr, Sommer und im Herbst immer etwas zu bieten hat:

  • Mandelblüte,
  • Wanderwege,
  • Felsfomationen,
  • Weingüter mit Wohnmoilstellplätzen und
  • Straußenwirtschaften ....


Übersichtskarte Frankreich:



VG750

 

 

 

Besuche seit 1.4.23: (1.1.24: 1163)

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
1 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.