Planica - Mekka der Skispringer

 Planica: Die Skianlage, ganz links die Skiflugschanze
Planica: Die Skianlage, ganz links die Skiflugschanze

Planica ist ein Ortsteil von Rateče im Nord-Westen Sloweniens im Drei-Ländereck mit Italien und Österreich. Nicht weit entfernt liegt der bekannte Wintersportort Kranjska Gora. Hier gibt es nicht viel mehr als ein kleines Hotel, Parkplätze, einen Wohnmobilstellplatz und dann das worum es hier eigentlich geht: viele Sportanlagen, allen voran die bekannten Skisprung- und Skiflugschanzen.

 

 

Das gleichnamige Tal in dem der Ort liegt, wird auch "Tal der Schanzen" genannt wird. Vor allem die sich in den Hang Skiflugschanze ist weltberühmt, wurden hier doch schon 28 Skisprungweltrekorde aufgestellt. Derzeit gilt sie gemessen an der Flugweite als die zweitgrößte Skisprungschanze der Welt. Auf der 2012 renovierten Anlage sollen in 2023 die Nordischen Skiweltmeisterschaften ausgetragen werden.

 

 

 

Vor den Schanzenanlagen erstreckt sich ein großer Parkplatz mit einem kleinen Wohnmobilstellplatz mit Strom und Entsorgung. Teile der Parkplätze sind bei unserem Besuch im Oktober abgesperrt, denn hier wird im Sommer und Herbst auf dem Asphalt mit Rollskis Skilanglauf trainiert. Bis Sonnenuntergang drehen hier Sportler Runde um Runde.

 

Der Wohnmobilstellplatz von Planica liegt praktisch am Fuß der auch im Sommer nutzbaren Sprungschanzen. So können wir am Morgen das Sommertraining einiger Skispringer beobachten. Darunter ist auch ein 10jährigen Junge aus der Schweiz, der sich sich angeleitet von seinem Trainer immer wieder in die Tiefe stürzt. Dies sieht so professionell aus, dass wir überzeugt sind, dass wir den jungen Mann in wenigen Jahren bei der Vierschanzentournee wiedersehen werden. Nur leider haben wir vergessen nach seinem Namen zu fragen.

 

Unser Stellplatz:

  • Planica: offizieller Stellplatz mit VE und Strom am Fuß der Schanzen,
    2018: €12,-- zahlbar am Automat oder im nahegelegenen Hotel (N 46°28'40", O 13°43'29.8")

 $