Aubigny-sur-Nère - Kleinstadt im Herzen Frankreichs

Aubigny sur Nère Wohnmobil wohnmobilfreundlich französisch typisch Kleinstadt Markt Wochenmarkt

Unsere Rückreise führt uns auf dem direkten Weg von der Atlantikküste durch das Herz Frankreichs in Richtung Deutschland. Gegen Nachmittag fahren einen der  beiden offiziellen Stellplätze des wohnmobilfreundlichen Ort Aubigny-sur-Nère an und wollen eigentlich nur noch kurz Spazierengehen. Die Kleinstadt mit ihren Fachwerkhäusern aus dem 16. Jahrhundert lädt aber zum Verweilen ein und so schlendern wir noch eine ganze Weile durch die charmante Altstadt und lassen den Tag in einem kleinen Bistro ausklingen. Am nächsten Morgen wollen wir eigentlich nur noch ein paar Fotos machen. Es ist aber gerade Markt und das franzöische Flair des bunten Treibens lässt auch diesen Besuch länger dauern und erst gegen Mittag in einem kleinen Café mit Blick auf das Treiben auf der Straße enden.

 

Unsere Stellplätze:

  • Aubigny-sur-Nère: Stellplatz auf Großparkplatz (N47°29'34.2", E2°26'14.9") zentrumsnah - alternativ: Stellplatz am Sportplatz, etwas weiter ausserhalb, mit VE
    (N47°28'55.3", E 2°26'59.6")
  • Saint-Imoges: kostenfreier Stellplatz mit VE unweit der N51, im Grünen, nett angelegt
    (N49°6'22, E3°58'44'')

 


Fotogalerie: Aubigny-sur-Nère