Crosli, Amumot und Kasten in Blau

von links: : Iris mit Adi, Andre (Amumot), Tanja (Crosli), Dorin und Sven (Kasten in blau)
von links: : Iris mit Adi, Andre (Amumot), Tanja (Crosli), Dorin und Sven (Kasten in blau)

2020 haben wir in Tafraoute (Marokko) Crosli, Amumot und Kasten in Blau kennengelernt:

Tanja und Andre

Fast jeder Wohnmobilfahrer in Portugal kennt Tanja und Andre, meist allerdings eher unter ihren Pseudonymen "Crosli" und "Amumot". Tanja hat sich 2014 auf den Weg gemacht, Andre lebt schon seit 2009 im Wohnmobil. Beide sind selbständig, bloggen, Tanja schreibt mittlerweile auch Bücher. Andre betreibt einen Shop und eine Werkstatt für Wohnmobiltechnik und -bedarf.

 

Mittlerweile reisen die beiden zusammen durchs Leben. Zu Beginn mit zwei Wohnmobilen, seit 2019 zusammen mit ihren Hunden in ihrem gelben LKW "EIWOLA" kurz für "der Eierlegendewohlmilchsaulaster".

 

Auch wir kannten Tanja und Andre bisher nur aus dem Netz, hatten aber schon häufiger über Facebook Kontakt. Jetzt lernen wir das Paar nun auch persönlich kennen. Auch diese beiden brechen kurz nach unserem Treffen aufgrund der Corona-Krise ihren Marokko-Aufenthalt ab und fahren zurück nach Europa. In Portugal denken denken sie nun darüber nach, ob es in Anbetracht der Pandemie Sinn macht, sich vielleicht doch mal wieder ein Steinhaus zuzulegen.

 

Hier geht es zu den Seiten von Amumot und von Crosli

 

 

Doreen und Sven

Die beiden sind seit 2011 mit ihrem blauen Kastenwagen unterwegs. Daher stammt auch der Titel ihres Blogs "Kasten in Blau". Mit diesem und einem Blog zum Thema Kochen im Wohnmobil und Wohnmobiltechnik finanzieren die Vollzeitreisenden aus Sachsen-Anhalt einen Teil ihres Lebensunterhalts. Der Rest wird mit dem Verkauf von Kochbüchern und Aktienhandel bestritten.

 

In Deutschland haben die Doreen und Sven ihre Zelte abgebrochen, im Sommer sind sie meist in Spanien und Portugal, im Winter in Marokko unterwegs. Die Corona-Krise hat aber auch bei diesem Paar die Pläne durcheinander gebracht. Obwohl sie eigentlich noch eine Weile in Marokko bleiben wollten, verließ das Paar das Land etwa zeitgleich mit uns und damit rechtzeitig vor dem Einstellen des Fährbetriebs zwischen Marokko und Europa.

 

Hier geht es zum Blog: Kasten in Blau

 

$

von links: : Iris mit Adi, Andre (Amumot), Tanja (Crosli), Dorin und Sven (Kasten in blau)