Klappboxen und Getränkehalter

Klappboxen sind bei uns im Wohnmobil nicht mehr wegzudenken. Sie sind vielfältig nutzbar.

Klappboxen sind bei uns im Wohnmobil nicht mehr wegzudenken. Sie sind vielfältig nutzbar.

 

Wir haben von den stapelbaren gleich mehrere an Bord und nutzen sie für viele Dinge:

 

 



  • Einkaufen,
  • Getränkefach
  • Ordnung im Stauraum
  • kurzfristiges Sammeln von Sachen (z.B leere Flaschen, dreckige Wäsche
  • Hundefutter

 

Der große Vorteil der Boxen ist, ...

 

dass man sie zusammen klappen kann und sie somit kaum Platz benötigen und zusammengeklappt mit einfachen Mitteln einen festen Platz zugewiesen bekommen (siehe Foto). So machen sie Platz, wenn man größere Sachen transportieren möchte.

 

Einkaufen:

Ob großer Einkauf mit 3 Boxen oder schnell mal mit einer Klappbox zum Bäcker. Zur Zeit haben wir 7 Boxen an Bord, mindestens 3 liegen immer griffbereit im Stauraum.

 

Zwei Boxen nehmen unsere Getränke auf:

 

Bottle-Bags

 

Klappboxen als Getränkekiste

In diesen Klappboxen haben wir zwei sogenannte Bottle-Bags stehen, in denen wir unser Getränke auslaufsicher aufbewahren

 

Vorteile dieser Bottle-bags:

  • Falls eine Flasche nicht mehr dicht ist, sammelt sich der Inhalt in dem dichten bottle bag
  • Bottle bags kann man auch gleich nutzen, um Leergut wegzubringen oder neue Getränke zu kaufen
  • ist die vordere bottle bag leer, tauscht man sie gegen die hintere aus

 

*bezahlte Werbng*



 

 

 

 

Besuche seit 01.01.22:

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.