Und wieder ein Weltkulturerbe: Felsritzungen von Alta

Alta Felsritzungen Felszeichnungen UNESCO Welterbe Weltkulturerbe
Felsritzungen von Alta

Nach einer wieder taghellen Nacht mit Fjord-Blick ist heute wieder ein Museumstag angesagt. Wir sind in Alta  und die  hiesigen, bis zu 7000 Jahre  alten Felsritzungen sind UNESCO Welterbestätte und der Besuch praktisch ein Muss. 

 

Wir wandern mehrere Kilometer entlang der Küste in freiem Gelände von einem "bemalten" Felsen" zum andern. Die rote Farbe der Figuren wurde in den 1970 Jahren  zur Verdeutlichung aufgetragen.  Heute ist man dabei, sie wieder zu entfernen, in der Hoffnung so dem Originalzustand besser gerecht zu werden. An manchen Felsen wird es so für den Betrachter zur Herausforderung, die Figuren überhaupt zu erkennen. Es macht auf diese Weise aber deutlich mehr Spaß und man fühlt sich doch auch ein bisschen wie ein Entdecker.
Für das Museum und die Aussenanlage wird Eintritt verlangt. Wie es uns aber auch schon in Schweden mehrfach aufgefallen ist, wäre es ein Leichtes, ohne zu bezahlen auf das Gelände zu kommen. Hier scheint man deutlich mehr Vertrauen in die Ehrlichkeit seiner Mitmenschen zu haben, als das bei uns der Fall ist.

Fotogalerie: Felsritzungen von Alta und mehr ...