Artikel mit dem Tag "Reisebericht: Mit dem Wohnmobil zum Neusiedler See und durch die Alpen zurück"



Mit dem Wohnmobil im Herbst unterwegs in der Pfalz: Die Pfalz ist ein Paradies für Wohnmobilfahrer. Viele Winzer bieten auf ihren Weingütern Stellplätze für Wohnmobilfahrer an.

Haselmaus am Federsee
Der Federsee bei Bad Buchau in Oberschwaben ist ein Ort an dem wir immer wieder gerne zurückkehren. Im Wechsel der Jahreszeiten lassen sich hier viele verschiedene Vogel- und Tierarten beobachten. Aber auch der See selbst ist einen Besuch wert. Besonders in den frühen Morgenstunden und gegen Abend, wenn die Zahl der Spaziergänger abnimmt, lohnt ein Gang über den Steg, der sich durch das den See umgebende Moorgebiet und das Ried bis hin zur offenen Wasserfläche erstreckt, auf der sich...

Nach einer ruhigen Nacht, in der wir aufgrund der großen Höhe aber doch nur einen leichten und unruhigen Schlaf gefunden haben, entscheiden wir uns kurzfristig doch nicht über das nur 20 km entfernte Davos weiter durch die Schweiz zu fahren. Statt dessen wenden wir uns erneut Richtung Osten und fahren zurück nach Österreich, da wir so noch den ein oder anderen Pass vor uns haben. Unser Weg führt uns entlang des Inn durch auch im Herbst noch saftige Wiesen und sehenswerte Orte vorbei an...

Im Nationalpark Stilfersjoch gibt es mehrere Nationalparkhäuser, die über Flora und Fauna informieren, eines davon in Schlanders, dem nächsten Ort in Richtung Westen, soll sich mit der Vogelwelt befassen. Leider müssen wir feststellen, dass die Häuser an Sonn- und Feiertagen geschlossen haben, womit ein Besuch ausfallen muss. Es geht daher erst einmal weiter durch das italienische Etschtal. Gelegen im deutschsprachigen Südtirol, scheint hier aber alles noch deutscher als in der übrigen...

Mit dem Wohnmobil unterwegs in Italien: Die große Dolomitenstraße wurde 1909 als erste Ferienstraße der Dolomiten eröffnen. Im Gran Hotel am Karersee verbrachten schon Kaiserin Sisi und andere Größen ihrer Zeit die Sommerfrische.

Schlechtes Wetter mit Dauerregen treibt uns durch Österreich mit einem Zwischenstopp im Buschenschank Schleiß in Obertiefenbach entlang des Wörthersees bis an den Rand der Alpen. Hier klart es nach einer weiteren Übernachtung auf dem netten Stellplatz in St. Stefan im Rosental endlich auf, so dass wir unserer nächstes Ziel, die Dolomiten, in Angriff nehmen können. Wir wollen austesten, in wie weit Paul alpentauglich ist und haben uns einige Passstraßen herausgesucht, die wir befahren...

Ziehbrunnen am Neusiedler See
Nationalparks am Neusiedler See, Kulturlandschaft Fertő

Mit dem Wohnmobil in Österreich unterwegs: Die Wachau in Oberösterreich ist eine Kulturlandschaft, die in die Liste des UNESCO-Welterbe aufgenommen wurde.

Kurz hinter Passau liegt die Grenze zu Österreich. Es ist wenig Verkehr auf der Straße und nichts errinnert an diesem ruhigen Samstagmorgen an das Gedränge, das hier vor einem Jahr zur Hochzeit der Flüchtlingskrise geherrscht haben muss. Unser Weg führt uns entlang der Donau über Linz bis in den kleinen Ort Aggsbach an der Grenze des Weinbaugebiets Wachau. Die Donau ist hier hinter Passau schon ein gewaltiger Strom, der von Burgen und meist kleineren Orten gesäumt wird, bis man in Linz,...

In der letzten Woche haben uns einige geschäftliche und private Termine quer durch die Republik getrieben. Nachdem nun alles erledigt sein sollte, starten wir in Passau unsere Reise, die uns entlang der Donau, über den Neusiedlersee in die Alpen führen soll. Die sehenswerte Altstadt von Passau liegt auf einer schmalen Halbinsel am Zusammenfluß von Inn und Donau, und ist Ziel vieler Flußkreuzfahrtschiffe, die direkt an den Anlegern der Altstadt vor Anker gehen. Ihren Titel Dreiflüssestadt...