Reisen mit Hund


Unser Hund Adi:

Seit Juli 2019 gehört Adi, ein Österreichischer Pinscher, zu uns.

 

 

 

 

 

 


Mit Adi im Wohnmobil unterwegs

#Österreichischer Pinscher #Öpi #Adi von den Nuthewiesen #Welpe #Wohnmobil

Für uns ist ist es eine Herzensangelegenheit, dass sich unser Adi im Wohnmobil wohlfühlt. Deshalb haben wir ihn auch gleich nach der Abholung beim Züchter mit auf seine 1. Tour genommen.

 

 

mehr lesen

Adis erste Auslandsreise

#Österreichischer Pinscher #Öpi #Adi von den Nuthewiesen #Welpe #Wohnmobil #Schweden #Auslandsreise #Hund

Ende September ist es endlich soweit: Adis erste Auslandsreise steht bevor. Wir wollen zum Vogelzug nach Schweden.

 

Gerne wären wir etwas früher abgefahren. Das war aber nicht möglich, denn für Reisen innerhalb der EU muss ein Welpe gegen Tollwut geimpft sein.

 

 

mehr lesen

Was wir für den Hund dabei haben:


unser genialer Wassernapf für unterwegs

*bezahlte Werbng*

Von einer Freundin haben wir den Tipp bekommen und wir sind total begeistert. Dieser Wassernapf ist jeden Cent wert, denn er ist auslaufsicher, bleibt während der Fahrt im Auto stehen und ist für unseren Adi jederzeit erreichbar.


mehr lesen

Gurtbandgeschirr Julius-K9

*bezahlte Werbng*

Wir waren auf der Suche nach einem Hundegeschirr, das robust ist und schnell an- und ausgezogen werden kann. Dabei sind wir bei dem Hersteller Julius gelandet. Das Sattelgeschirr war uns zu schwer für unseren Welpen. Mit dem Gurtbandgeschirr sind wir bisher aber absolut zufrieden.

 

Die Möglichkeit zur Beschriftung per Klettstreifen ist dabei ein nettes Zusatzfeature.


mehr lesen

Massage-Striegel für den Hund

*bezahlte Werbng*

Das Fell unseres Adi benötigt nicht allzu viel Pflege. Irgenwie scheint es "selbstreinigend" zu sein. Der meiste Schmutz fällt einfach ab. Hin und wieder ist es aber doch nötig, ihn zu bürsten. Dabei setzen wir auf den Massage-Striegel von Trixie. Das Fell sieht super aus und Adi liebt es "gestriegelt" zu werden.


mehr lesen

Hundefutter, das es in vielen Ländern gibt

*bezahlte Werbng*

Wir haben uns aus verschiedenen Gründen bewusst entschieden, unseren Hund in der Hauptsache mit Trockenfutter zu ernähren. Auf der Suche nach einem Futter, dass in möglichst vielen Ländern zu bekommen ist, sind wir auf Pedigree gestoßen. Zumindest auf unserer Schweden Reise stand es im Supermarkt im Regal. Bisher verträgt unser Adi es gut.


mehr lesen

Was Dich auch interessieren könnte:


Neu auf unserer Seite:

Wohin im Herbst?
Naturschauspiele im Herbst

überarbeitet
Nordkap und die Lofoten

unser letztes Abenteuer vor Corona:

Marokko



Schreibe, folge oder empfehle uns weiter ...

empfehle uns über:

Abonnieren uns bei:

 

   Facebook