Rötelfalken im Po-Delta

Rötelfalke
Rötelfalke

Oasi di Cannevié

 

Schier endlos erscheinen sich im Delta Gräben, Sümpfe und Lagunen zu erstrecken. Viele interessanten Beobachtungs-Hotspots befinden sich aber auf Privatgrundstücken und sind schlecht zugänglich.

 

Umso mehr freuen wir uns über ausgewiesene Naturpfade, wie den an der Oasi di Cannevié bei Volano.

 

Wer sich durch dasTor an der Einfahrt nicht abschrecken lässt, findet direkt neben einem Hotel und einem am Wochenenden und Feiertagen geöffneten Restaurant ein Feuchtgebiet mit frei zugänglichen Beobachtungshütten, das über Stege und Brücke erschlossen ist.

 

Wir haben am Hotel nachgefragt, ob wir für die Dauer unseres Besuchs den Parkplatz nutzen dürfen, und wurden nicht weggeschickt. Leider war das Restaurant an diesem Tag geschlossen. Gerne hätten wir uns doch für die Gastfreundschaft erkenntlich gezeigt.

 

Unser Parkplatz:

  • Volano: Parkplatz vor dem Hotel/Restaurant, Zufahrt während der Öffnungszeiten
    (N 44°48'24", O 12°14'13")

 

Unser Stellplatz weiter im Süden:

  • Comacchio: Stellplatz Residenza la Salina, kostenpflichtiger mit VE auf Wiesengelände
    (N 44°39'37", O 12°13'41")

 

 

Rötelfalkenkolonie

 

Mehrfach kommen wir auf unseren Erkundungstouren durch das Mündungsgebiet des Po an aufgegebenen Bauernhöfen vorbei. Häufig sind das nicht mehr als Ruinen, die wieder von der Natur zurück erobert werden. An den meisten fährt man fast achtlos vorbei, hält nur kurz Ausschau, ob vielleicht ein Steinkauz hier sein Lager aufgeschlagen hat.

 

Hoch über der Ruine "S. Alfonso" in der Nähe des Ortes Bando sehen wir einen Vogel, den wir erst für einen Turmfalken halten. Glücklicherweise schauen wir noch einmal genauer hin und entdecken eine Kolonie der seltenen Rötelfalken. Der kleine Falke lebt vornehmlich in der Region um das Mittelmeer und in Zentralasien und ist ein Langstreckenzieher, der südlich der Sahara überwintert.

 

Anmerkung:
Wer sich für den genauen Ort der Ruine mit den Rötelfalken interessiert, meldet sich bitte bei uns per Mail.

 

Bis zum Sonnenuntergang beobachten wir die schnellen Flieger, wie sie über dem alten Gemäuer und direkt neben Traktoren und Landarbeitern ihre Flugkünste demonstrieren.

 

Unser Wohnmobil-Stellplatz:

  • Argenta: kostenfreier Stellplatz mit Entsorgung im Ort (N 44°36'45", O 11°50'22)

$

Rötelfalke in Oasi di Cannevié

Fotogalerie: Rötelfalken