Vorbereitung einer Reise

Kleinigkeiten, die wichtig werden können


 

Wir planen eine Reise nie, aber es gibt Dinge, an die man vor der Reise denken sollte, denn sie könnten durchaus wichtig werden:

  • grüne Versicherungskarte
    Gilt die grüne Versicherungskarte für die Zielländer? Versicherungen scheinen das ganz unterschiedlich zu handhaben. Vor allem Marokko oder Russland sind nicht immer eingeschlossen. Übrigens sollte man bei der Wahl seiner Versicherung darauf achten, dass die Wunschreiseländer nicht ausgeschlossen sind.

  • Inspektion, TÜV, Gasprüfung:
    Wann ist die nächste Inspektion fällig? Fällt der Termin gerade mitten in die lange Reise? Was ist mit TÜV und der Gasprüfung?
  • Siphons säubern:
    Um während der Fahrt nicht durch unangenehme Gerüche belästigt zu werden, macht es Sinn, die Siphons aller Waschbecken und der Dusche regelmäßig - am besten vor jeder Fahrt - zu reinigen.
  • Navigationssystem:
    Ist die Karte auf dem Navigationssystem aktualisiert? Gibt es überhaupt Karten für das Zielland?
  • Mautsysteme
    Hat man sich mit dem Mautsystem der einzelnen Länder vertraut gemacht? Vor allem für Fahrzeuge über 3,5 t ist das manchmal sehr verwirrend. Wer nicht über Mautstrecken fahren möchte, sollte wissen, wie Mautstrecken ausgeschildert sind, damit man nicht plötzlich auf eine Mautstrecke fährt!
    Tipps dazu findet ihr bei uns auf der Seiten der einzelnen Reiseländer.
  • Hundebesitzer:
    Welche Einreisebestimmungen gibt es für den/die Vierbeiner. Hier gibt es - trotz EU - viele Einzelregelungen! Tipps dazu findet ihr bei uns auf der Seiten der einzelnen Reiseländer.
  • Laptops:
    Bei Laptops und anderen Rechnern sollte man bei Reisen ins Ausland die automatischen Updates (zumindest für eine Weile) ausschalten, damit das gebuchte Datenvolumen nicht plötzlich aufgebraucht ist.
  • Smartphone
    Vor der Reise sollte man alle Apps aktualisieren und bei einer Reise ins Ausland die  automatische Updates abschalten.
  • Akkus und Batterien:
    Sind alle Batterien frisch und Akkus aufgeladen? Im Wohnmobil gibt es viele Dinge mit Batterien: Thermostat und Fühler, Fernbedienungen, Marderschutzgerät, Uhren, Taschenlampe. Habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich den Akku des Fotoapparats auflade? Habe ich einen USB-Stecker für das Smartphone in der Wohnkabine oder kann ich mein Handy nur laden, wenn der Motor läuft?
  • Fotoapparate
    Wer mit mehreren Kameras unterwegs ist, sollte die Zeit jeder Kamera synchronisieren. Erfahrungsgemäß laufen die Uhren nicht alle synchron. Das gibt beim Bearbeiten der Fotos nachher ein großes Durcheinander, denn die Bilder sind dann nicht chronologisch geordnet.

$


Hier ein paar Dinge, die wir immer dabei haben:


Der Omnia Backofen - die Allzweckwaffe für die Küche

Backen ohne Ofen

Lange haben wir uns gegen einen Omnia-Backofen gewehrt, obwohl wir immer wieder Leute getroffen haben, die ganz begeistert davon waren. Letztlich haben wir ihn dann aber doch angeschafft, weil wir im Wohnmobil Brot und Brötchen backen wollten. Es gibt doch Ecken auf dieser Welt, wo es nicht ganz so einfach ist, ein vernünftiges Vollkornbrot zu bekommen.

mehr lesen

Turbo-Gasgrill und Kocher für draußen (30 und 50 mbar)

Turbo-Gasgrill  und Kocher für das Wohnmobil
Turbo-Gasgrill und Kocher für das Wohnmobil

Mit unserem Außengrill haben wir viel probiert, der dritte Versuch hat zum Erfolg geführt.

 

Endlich haben wir das richtige Gerät gefunden:

 

 

mehr lesen

Der ultimative Staubsauger für das Wohnmobibl

Ein neuer Staubsauger muss her. Für welchen haben wir uns entschieden und warum.

 

Hier erfahrt ihr mehr:


mehr lesen

Mücken und andere Plagegeister im Wohnmobil

Mückenschutz für Draußen

Mückenschutz und mehr ...

 

Auch wir haben unsere Erfahrungen gemacht und versuchen nach jeder Reise, unseren Paul immer besser auf die unbeliebten Gäste vorzubereiten:

mehr lesen

So schützen wir unsere Computer-Daten vor Diebstahl

Einbrüche sind sicherlich nicht an der Tagesordnung, kommen aber doch immer wieder vor. Wir sind uns als Wohnmobilfahrer des Risikos durchaus bewusst  und haben uns daher ein wenig vorbereitet. Neben der Fotoausrüstung sind auch Laptops bei Gaunern beliebt.

 

   - Bist Du auf einen Diebstahl vorbereitet?

   - Hast du tagesaktuelle Datensicherungen?

   - Was ist mit Deinen Fotos?

 

mehr lesen

Das könnte Dich auch interessieren:


Unser kleiner Kompressor

Kompressor für Wohnmobil
Ist ein Kompressor für ein Wohnmobil sinnvoll?

Nicht erst bevor wir uns auf den Weg nach ->Marokko machten, haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir einen platten Reifen wieder aufgeblasen bekommen.

 

Es gibt einige gute Gründe, einen Kompressor an Bord zu haben:

 


mehr lesen

Optimale Töpfe und Pfannen für unterwegs

 

  • hochwertige Töpfe und Pfannen für das Wohnmobil
  • abnehmbarer Griff
  • unterschiedliche Qualitäten

 

mehr lesen

Befüllfilter für das Wassertanken

 TW-DES Befüllfilter
TW-DES Befüllfilter

Wir werden immer wieder gefragt, wie wir das mit dem Frischwasser machen.

 

Hier eine kleine Zusammenfassung unserer Philosophie:

 

mehr lesen

Eine geniale Erfindung: Der Scrubba Waschbeutel

Wir haben den speziell den für den Campingbereich entwickelten Scrubba Waschbeutel seit mehreren Jahre in Benutzung. Für die kleine Wäsche zwischendurch ist er ideal.

 

Klamotten rein, Waschmittel und Wasser dazu, Luft aus dem Sack, kneten oder während der Fahrt in die Dusche legen - fertig ist der Waschgang.

 

Schleudern - spülen - schleudern - spülen - schleudern ... und aufhängen!

 

siehe mehr zum Thema:
Waschen im Wohnmobil hier

mehr lesen

Heizlüfter, speziell für das Wohnmobil

Seit vielen Jahren haben wir den Ecomat 2000 an Bord, wenn wir im Winter unterwegs sind. Er dient uns als redundantes System für den Fall, dass uns unsere Gasheizung im Stich läßt.

 

Dieser kleine Heizlüfter ist für Wohnmobile optimiert. Zwar nicht ganz billig, bietet er eine deutlich höhere Sicherheit als normale Heizlüfter:

 

mehr lesen

rückenschonende Kamera-Tragesysteme:

Wir nutzen seit Jahren zwei unterschiedliche Tragesysteme für unsere Kameras.

 

Neben dem ->Sun-Sniper nutzen wir noch das Hüft-Tragesystem von Spider.

 

Mit diesem System vergißt man manchmal, dass man eine Kamera dabei hat. Beide Hände sind frei; Schultern, Nacken und Rücken werden nicht belastet.


mehr lesen

Rollwagen, nicht nur für Fotoausrüstung und Spektiv

Mit unserem Rollwagen Anderson Shopper Royal fahren wir die komplette Fotoausrüstung für die Naturfotografie inkl. großem Stativ spazieren.

 

Vorteile:

  • läßt sich sehr klein zusammenklappen und gut verstauen
  • Luftbereifung
  • kann mit spezieller als Fahhradanhänger benutzt werden

Auf dem Foto habe ich nur das Gestell mit meinem Fotorucksack dabei.

 

Wir nutzen diesen Rollwagen nicht nur für die Fotoausrüstung oder das Spektiv, sondern auch beim Großeinkauf. Als wir uns einmal für ein paar Tage auf einer Hallig einquartierten, hat er uns beim Transport auch sehr geholfen.

mehr lesen

Walkstool-Klappstühle

Ideal zum "schnell mal" Mitnehmen

 

Neben zwei normalen Campingstühlen haben wir noch 2 Walkstool-Stühle dabei, die man einfach nur aus dem Stauraum ziehen muss.

 

 

mehr lesen

Eine Flasche für alle Fälle

Eine Spritzflasche aus dem Baumarkt ist seit Jahren unser ständiger Begleiter.

mehr lesen

Drucken im Wohnmobil

HP Laserjet Pro M15w
HP Laserjet Pro M15w

Tintenstrahl, Laser oder Thermodrucker?

 

Wir hatten alle an Bord und haben alle drei Typen getestet:

mehr lesen

Man denkt, man hat ein einsames Plätzchen gefunden ...

Pustekuchen - hunderte von Quälgeistern fanden den Fleck auch nett und gönnen einem nicht den Aufenthalt im Freien. Abhilfe schafft ein Moskitonetz - mit Saugnäpfen am Fahrzeug und an Bäumen festgemacht.

mehr lesen

Friseurumhang und Langhaarschneider

... und die Frisur sitzt:

 

 

 

 

mehr lesen

Akku-betriebene Uhr mit Leuchtdisplay

Uns hat immer gestört, dass wir nachts die Uhr nicht ablesen konnten. Entweder liefen die Uhren mit 230 Volt oder sie hatten kein Leuchtdisplay.

 

Die Lösung:
Leuchtdisplay mit Akkus bzw. Batterien anstelle der 230 Volt

 

 

Laufzeit:
Mit den Panasonic Envelop-Akkus läuft die Uhr fast ein Jahr ohne Batterietausch.

 

 

mehr lesen

Fototasche mit Diebstahlschutz

In der Natur haben wir unsere Fotoausrüstung entweder am Mann, im Rollwagen oder im Rucksack.

 

Aber wie schützen wir unsere Kamera und andere Wertsachen, wenn wir nicht in der Natur unterwegs sind?

 

mehr lesen


01.01.21