Warten auf das Sturmtief "Gloria"

Hafen von Gruissan
Hafen von Gruissan

Die Wettervorhersage für die spanische Ostküste sieht nicht gut aus und so legen wir spontan einen Zwischenstopp in der Ardèche ein, wo unsere Reisebekannten Pierre & Christine aus Belgien ein Ferienhaus besitzen. Aus dem geplanten kurzen Halt zum Kaffee wird letztlich aber ein entspanntes Wochenende.

 

Das schlechte Wetter vor uns hat sich mittlerweile zu einem ausgewachsenen Sturmtief gemausert, das wir in Südfrankreich aussitzen wollen. Von unserem Stellplatz in Gruissan beobachten wir aus der Ferne die Wellen des Mittelmeers. Aufgrund der donnernden Brandung und fliegenden Gischt könnte man das sonst so sanfte Meer eher für die Nordsee halten.

 

Durch das nachlassende Unwetter geht es für uns weiter über die Autobahn in Richtung Süden. Aus dem Auto sehen wir die Schäden, die das Tief im Hinterland Kataloniens hinterlassen hat. An der Küste muss "Gloria" aber noch weitaus schlimmer gewütet haben. Der Presse entnehmen wir, dass es sogar Tote gegeben hat. Wir fahren daher ohne Halt direkt bis in das Delta des Ebro durch.

 

Unser Stellplatz:

  • Gruissan: Stellplatz an der Marina, im Winter kostenfrei, VE (N 43°06'14", O 3°05'58")

Hier ein Video von unserer Weiterfahrt nach Spanien: