Jaunpaß und das Simmental

Der Jaunpaß ist unserer Meinung einer der schönsten Päße der Schweiz und führt vom Simmental ins Freiburger Land.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Die heutige Etappe unserer Alpenreise führt uns durch Teile das Simmental im Berner Oberland und über den Jaunpass in Richtung Freiburger Land und Emmental. Noch ein letztes Mal können wir einen Blick auf die Gletscher der Alpen erhaschen, die sich aber auch hier in große Höhen zurückgezogen haben.

 

Passinfo:

Der Jaun-Pass (frz. Col de Bellegarde) verbindet den Ort Jaun mit dem Simmental im Berner Oberland. Auf der 16 Kilometer langen Strecke geht es bis 1508 m in die Höhe. Die gut ausgebaute Straße besitzt einige Serpentinen und eine max. Steigung von 13%. Da Wohnwagen nicht ausgeschlossen sind, ist sie leicht für alle Wohnmobile gefahrbar.

 

Die ehemalige Militärstraße bildet auch die deutsch-französische Sprachgrenze.

 

Von einem der schönen Rastplätze entlang der der Passstrecke aus, beobachten wir einen Bauern dabei, wie er zusammen mit seiner Familie die letzten Kühe ins Tal treibt.

 

Wohnmobilstellplätze:

  • Brunnen im  Emmental: privater Wohnmobilstellplatz mit V/E und Strom auf dem Hof von Peter Bracher 2018: € 8,50 (N 47°03'56", O 7°45'54") nur für Mobile mit eigener Toilette
  • Charmey: gebührenpflichtiger Großparkplatz mit VE (N 46°37'04.0", O 7°10'08")