Der Federsee – auch im Herbst ein lohnendes Ziel

Haselmaus am Federsee
Haselmaus am Federsee

Der Federsee bei Bad Buchau in Oberschwaben ist ein Ort an dem wir immer wieder gerne zurückkehren. Im Wechsel der Jahreszeiten lassen sich hier viele verschiedene Vogel- und Tierarten beobachten. Aber auch der See selbst ist einen Besuch wert. Besonders in den frühen Morgenstunden und gegen Abend, wenn die Zahl der Spaziergänger abnimmt, lohnt ein Gang über den Steg, der sich durch das den See umgebende Moorgebiet und das Ried bis hin zur offenen Wasserfläche erstreckt, auf der sich diverse Wasservögel tummeln.

 

Jetzt im Herbst finden sich im Ried kleine Schwärme von Bartmeisen ein, die Fotografen mit großen und noch größeren Objektiven anziehen. Gerne picken die Meisen ausgelegten Sand aus, der ihnen hilft, ihre im Winter nicht mehr aus Insekten sondern aus den Samen des Rieds bestehende Nahrung im Magen zu zerkleinern. Auch Mäuse wissen das herbstliche Nahrungsangebot zu schätzen.

 

Unsere Stellplätze:

  • Weitnau: Moos 6, offizieller, kostenfreier Stellplatz begrenzt auf eine Nacht
  • Bad Buchau: Parkplatz am Federseemuseum, gebührenpflichtig