Der Federsee bei Bad Buchau

zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Der Federsee im Herbst
Der Federsee im Herbst

Ein Eldorado nicht nur für Ornithologen

 

Mit einer Fläche von 1,4 Quadratkilometer ist der Federsee bei Bad Buchau in Oberschwaben der zweitgrößte See Baden-Württembergs. In und um den See  kommen Naturfreunde wie geschichtlich Interessierte auf Ihre Kosten. Bad Buchau ist für seine Moor- und Mineralheilbäder bekannt.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Etwa 50 km nördlich des Bodensees liegt, eingebettet in die hügelige Moränenlandschaft Oberschwabens, der Federsee und das Federseemoor.

 

Der Federsee bei Bad Buchau  ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel für Naturfreunde.

 

Wenn unser Weg uns in den Süden Deutschlands führt, nutzen wir immer wieder gerne die Gelegenheit in Bad Buchau in Oberschwaben und vor allem am Federsee vorbeizuschauen. Hier waren wir schon oft, denn das Gebiet ist ein Eldorado für Ornithologen und Fotografen, aber auch für geschichtlich Interessierte.

 


Der Federsee und das Moor


Der Federsee ist durchschnittlich nur 1 m tief, maximal 3,50 m. Mit über 30 km² ist es Südwestdeutschlands größtes Moor und ein international bekanntes Vogelreservat.

 

Im Gebiet um den See kann man im  Wechsel der Jahreszeiten viele verschiedene Vogel- und Tierarten beobachten. Aber auch der See selbst ist einen Besuch wert. Besonders in den frühen Morgenstunden und gegen Abend, wenn die Zahl der Spaziergänger abnimmt, lohnt ein Gang entlang des Sees oder über den Steg, der sich durch das den See umgebende Moorgebiet und das Ried bis hin zur offenen Wasserfläche erstreckt, auf der sich diverse Wasservögel tummeln.

morgendlicher Ausflug mit Kamera an den See
morgendlicher Ausflug mit Kamera an den See

Der Federsee mit seinen natürlichen Lebensbedingungen ein Paradies für über 250 Vogelarten. Nicht nur der See bietet Lebensraum. Vielmehr ist gerade der den ganzen See umgebende Schilfgürtel, der an manchen Stellen hundert Meter breit sein kann, ein perfektes Habitat.

 

Der See ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert:

Der Federsee im Frühjahr


Vor allem im Frühjahr ist viel los am Federsee. Die Zugvögel kommen aus ihren Winterquartieren zurück, die Brutvögel besetzen ihre Reviere, die Balz der Vögel mit ihrnen faszinierenden Schauflügen, intensiven Gesängen und Prachtkleidern beginnt, auf den Wiesen beginnt die Blüte u.a. der Orchideen, die es hier gibt.

 

Es lassen sich hier Rohrweihen, Merline, Bartmeisen, Rohrdommel, Wasserrallen (wenn man Glück hat, schon an der ersten Plattform am Steg), aber auch Raubwürger beobachten.


Rohrweihen

Federsee ein Eldorado für Naturfotografen

Von April bis September lassen sich Rohrweihen beim akrobatischen Balzflug, beim Nestbau und bei der Fütterung der Jungen beobachten.

 

Hier leben etwa 2/3 des Bestandes Baden-Würtembergs.


Flussseeschwalbe

Brutflöße für die in dieser Region bedrohte Flussseeschwalbe sind am Ende des Federseestegs zu sehen. Von hier aus starten die eleganten Vögel zu ihren spektakulären Fangflügen.


Braunkehlchen

Von Mai bis Juni kann man auf den nicht abgemähten Wiesen entlang der Stege Braunkehlchen beobachten.


Der Federsee im Sommer


Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter am Federsee

Neben der vielfältigen Vogelwelt lassen sich im Sommer vor allem Schmetterlinge und Heuschrecken beobachten. Auch viele Libellen gibt es im Schilf. Die Teichrosen blühen und bei den stimmungsvollen Sonnenuntergängen kann man Fledermäuse bei der Jagd beobachten.

 

Auf dem Wasser werden die Jungvögel versorgt. Vor allem Schwäne gibt es hier in großer Zahl.

 


Ein besonderes Ziel für Fotografen

Der Federsee im Herbst


Der Federsee ist ein Naturparadies bei Bad buchau

Im Herbst rasten hier rund um den Federsee tausende Zugvögel auf ihrem Weg nach Süden oder Norden. Aber ein Vogel ist von besonderem Interesse:


Ziel der Fotografen:

die Bartmeisen


Bartmeise am Federsee
Bartmeise

Im Herbst finden sich im Ried kleine Schwärme von Bartmeisen ein, die Fotografen mit großen und noch größeren Objektiven anziehen.

 

Gerne picken die Meisen ausgelegten Sand auf, der ihnen hilft, ihre im Winter nicht mehr aus Insekten sondern aus den Samen des Rieds bestehende Nahrung im Magen zu zerkleinern. Auch Mäuse wissen das herbstliche Nahrungsangebot zu schätzen.

 

 


Phänomenales Naturschauspiel:

Starenschwärme


Mit dem Wohnmobil am Federsee
Archivbild

Im von Oktober bis März sind auch Starenschwärme zu beobachten, wie sie aine halbe Stunde vor Sonnenuntergang sich sammeln und im Schilf zum Schlafen niedergehen.

 

Am besten vom Aussichtsturm des Federseestegs kann das Naturschauspiel des Einflugs der großer Starenschwärme ins Federseeschilf erleben, wo die Vögel zu Tausenden übernachten. Dabei bilden sie beeindruckende Flugformationen: mal zieht sich der Schwarm flaschenhalsartig auseinander, um sich dann wieder in eine große Traube zu verwandeln. Beim Einfallen ins Schilf hört man das Rauschen Tausender Flügel. 

Die beste Zeit zur Beobachtung ist gut eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang.

 

 

Wer im Norden Deutschlands die "Schwarze Sonne" sehen möchte, ist hier richtig: mehr erfahren

 


Silberreiher

Im Herbst und im Winter kann man am Federsee häufig größere Mengen der weißen Reiher beobachten. Sie haben etwa die Größe eines Graureihers, sind aber deutlich schlanker und haben einen besonders langen Hals. Ihre reinweiße Farbe macht sie unverwechselbar.


Silberreiher sind keine Brutvögel am Federsee, jedoch im Winter und besonders zu den Zugzeiten regelmäßig Gäste. Häufig übernachten sie in größeren Gruppen am Federsee.


Der Federsee im Winter


Federsee im Winter und Herbst

Neben der zauberhaften Winterstimmung entlang des Sees oder im Wackelwald gibt es eine Vielzahl von Vögeln.

Federsee bei Bad Buchae
Gänsesäger im Winter

Kornweihen, Gänsesäger, Raubwürger und auch die Bartmeisen sind zu dieser Jahreszeit zu beobachten.

 

Das Nabu-Zentrum bietet im Winter allerdings nur noch einmal pro Woche Führungen an.

 

 

 

 

 


Kornweihen

Naturspektakel Federsee bei Bad Buchau
Archivbild

Die Kornweihe ist ein seltener Brutvogel in Nordeuropa, in Deuschland brüten die meisten auf den ostfriesischen Inseln.

 

Das Gebiet des Federsees ist aber eines der wichtigsten Überwinterungsgebiete. Es können hier bis zu 100 Exemplare vorkommen.

 

Beobachtungstipp:

Kornweihen lassen sich oft eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang vom Aussichtsturm Federsee beobachten, wenn sie in ihre Schlafbäume fliegen.


Wohnmobilstellplätze am Federsee / Bad Buchau


Bad Buchau hat gleich mehrere Stellplätze im Ort. Wir übernachten auf dem

 

Wohnmobil-Stellplatz am Federseemuseum:

  • GPS 48°04'13.4"N 9°36'35.3"E
  • kostenpflichtig
  • Strom vorhanden
  • VE am Wohnmobilstellplatz Seegasse

Es gibt noch zwei weitere Stellplätze:

 

Wohnmobil-Stellplatz Seegasse

  • GPS 48°04'05.3"N 9°36'33.3"E
  • kostenpflichtig
  • VE vorhanden

Wohnmobil-Stellplatz am Kurpark

  • GPS 48°04'07.6"N 9°36'22.8"E
  • kostenpflichtig
  • VE am Wohnmobilstellplatz Seegasse

weitere sehenswerte Orte rund um den Federsee:

Bad Buchau


Am Federsee bei Bad Buchau Bartmeisen beobachten

Bad Buchau ist kleine eine Stadt  mit ca. 4000 Einwohnern. Die Kleinstadt hat eine netten Innenstadtbereich, eine sehenswerte Klosterkirche, ein kleines Museum und kleine Einkaufsläden und Cafés. Die Großeltern von Albert Einstein lebten in Bad Buchau.

 

Bad Buchau trägt sein „Bad“ aus gutem Grunde. In der in der Bäder- und Saunalandschaft der  Adelindis Therme kann zu jeder Jahreszeit der Gesundheit etwas Gutes getan werden.


Thermalbad Adelindis Therme


Das kann man in der Adelindis Therme. Aus 800 Metern Tiefe sprudelt das an der Oberfläche immer noch 47 Grad heiße, heilkräftige Nass mit seinen gesundheitsfördernden Mineralstoffen aus der Erde.

  • Thermalbad Adelindis Therme
  • Thermenweg 2
  • GPS 48°03'53.1"N 9°36'24.0"E

Die mit 5 Wellness Stars ausgezeichnete Therme bietet auf 14.000 m² viel Raum für individuelles Bade-, Sauna- und Wellnessvergnügen.

 

Abschalten und den Gedanken freien Lauf lassen. Leider haben wir es bisher noch nie geschafft, in die Therme zu gehen. 


Das Federseemuseum


Am Parkplatz zum Federseesteg ist zudem das sehenswerte Federseemuseum.

  • Federseemuseum GPS 48.070210, 9.610522

Es ist das Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums Baden Württemberg und bietet zwischen Ende März und Ende Oktober zahlreiche Veranstaltungen sowie die Dauerausstellung.

 

Die Dauerausstellung Funde zeigt aus der Region, und in angeschlossenen Freilichtgelände kann man tief in die Kultur der von der Jungsteinzeit bis in die Bronzezeit (etwa 4000 - 800 v. Chr.) eintauchen.

 

Die Pfahlbauten von Bad Buchau wurden 2011 zusammen mit 111 weiteren Fundstellen der "Prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen“ zum Welterbe UNESCO erklärt.

 

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr


Der Wackelwald


Ebenfalls am Parkplatz am Federseesteg führt der Weg in den Wackelwald. Anstatt auf den Steg zu gehen, geht man links über den geteerten Weg. Nach rund 400 Meter erreicht man den Wackelwald.

  • GPS 48.068303, 9.603328

Ein Weg leitet uns zu einer Rundtour in dem kleinen Waldstück. Was auffällt: Hüpft man hier, wackelt der Boden und die Bäume links und rechts des Weges. Der Wald steht auf einem Hochmoor. Die Bäume sind zwar tief verwurzelt, doch dieses Hochmoor wirkt wie ein fester (Wackel-)pudding, der beim Hüpfen in Schwingungen gerät.

 

Besonderen Spaß macht es, wenn gleich mehrere (schwere) Menschen den Wald zum wackeln bringen. Dann wackelt es doch recht ordentlich. Kinder bekommen das leider nicht hin. Aber keine Angst, es besteht keine Gefahr in dem Moor zu versinken.

 


NABU-Naturschutzzentrum Federsee


Der Nabu bietet Führungen in das Gebiet des Federsees an. Auch gibt es eine Ausstellung. Der Eintritt ist frei. Hier bekommt man auch gezielte Informationen, was man derzeit im und um den Federsee zu sehen bekommt. 

 

Das Haus des Nabu befindet sich nicht allzu weit weg vom Parkplatz:

  • GPS 48.068784, 9.610431

Kostenlose App:

 

Seit einiger Zeit bietet der Nabu eine kostenlosen Smartphone-Familienguide an. Das Smartphone zeigt auf dem Steg Wissenswertes an.

Doch dazu muss vorher entweder der QR-Code eingescannt oder der Link im Browser eingegeben werden: nabu-federsee.gim.guide

 


weitere tolle Tipps in Deutschland:


Klicke einfach auf ein Fähnchen in der Karte:


weitere Impressionen vom Federsee:



für Naturliebhaber:

Beobachtungstipps für das ganze Jahr:


Unsere Tipps für das  Frühjahr

 

Für Naturliebhaber ist das Frühjahr das Highlight des Jahres. Hier ein paar Inspirationen:



Bienenfresser in Deutschland
Bienenfresser in Deutschland

Tipps für den Sommer

  • Bienenfresser,
  • Flamingos in Deutschland !!!
  • und mehr ...


Bienenfresser in Deutschland
Hirschbrunft

Tipps für den Herbst

  • Hirschbrunft
  • die schwarze Sonne
  • und mehr ...


Singschwan
Singschwan

Unsere Tipps für den Winter

  • Singschwäne
  • Kornweihen
  • und mehr ....

 



VG23/10.100

 

 

 

 

Besuche seit 22.1.22: (1.1.24:873)

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
1 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.