Naturpark Sapal de Castro Marim

Löffler Brücke Portugal Sapa de Castro Marim Naturpark Birding Vogelbeobachtung Ornithologie spoonbill
Löffler vor einer Brücke im Naturpark Sapal de Castro Marim

Heute geht es für uns weiter nach Portugal. Den portugiesischen Naturpark Sapal de Castro Marim e Vila Real de Santo António direkt hinter der Grenze zu Spanien haben wir bereits auf unsere Reise im Winter 2015/2016 besucht. Der Park im Mündungsgebiet des Rio Guardiana wurde als das erste Schutzgebiet auf dem portugiesischen Festland eingerichtet. Da der Zugang zu einigen Bereichen zum Schutz der Natur nicht oder nur mit Sondergenehmigung gestattet, bietet sich ein Besuch im Informationszentrums (N37°13'50.7", W7°25'35.5") an, um mehr über die aktuell zugänglichen Wege zu erfahren. Hier gibt es auch den Schlüssel zur Beobachtungshütte in der Nähe.

 

Bei unserem Rundgang in letzte Jahr lernten wir in der Nahe des Zentrums Filippe, einen der beiden Ranger des Gebiets kennen, und es entspann sich ein interessantes Gespräch unter Biologen. Filipe gab uns uns in exzellentem Englisch einige gute Tipps zur Erkundung des Parks, für die wir uns jetzt bedanken wollen. Und wir haben Glück: Die Dame am Infoschalter sagt uns, dass der Ranger gerade in der Nähe ist... und noch besser, er erinnert sich an uns, wahrscheinlich doch aber mehr an unser Wohnmobil. Filippe nimmt sich Zeit und uns mit auf eine Tour, auf der wir unter anderem Löffler, Flamingos, mehrere Fischadler und einen großen Trupp Schwarzhalstaucher in ihrem Habitat zu sehen bekommen. Alleine wären wir trotz aller Geduld sicher deutlich weniger erfolgreich gewesen.

 

 

 

Am Abend gehen wir zusammen in einem typischen Restaurant (D. Rodrigo, Castro Marim) in einer aufgegebenen Bahnstation essen, schwelgen in Vorspeisen wie Ziegenkäse und Conquilhas (kleinen Muscheln) und genießen im Anschluß eine Seezunge mit in Schale gekochten Kartoffeln und selbstgemachten Chips. Ganz nebenbei erfahren wir aus erster Hand mehr über die Arbeit und das Leben eines Rangers in Portugal.

 

Unser Stellplatz:

  • privat bei Filippe

 

 

Impressionen:

$