Rund um den Nationalpark Warthemündung

Rund um den Nationalpark Warthemünd mit dem Wohnmobil
Mit der Fähre über die Oder

Unsere Reise neigt sich dem Ende zu und so führt uns unser Weg auf der verbleibenden Strecke entlang der deutsch-polnischen Grenze. Nachdem wir auf dem Parkplatz eines Supermarkts etwa 30 km vor der Grenze von zwei zwielichtigen Gestalten etwas eigenartig „angemacht“ wurden, fühlen wir uns das erste Mal auf dieser Reise durch Polen etwas unsicher

 

Leider sind Stell- und Campingplätze auf polnischer Seite hier rar gesät. Da wir aufgrund unseres unguten Gefühls aber nicht frei stehen wollen, übernachten wir in den nächsten Tagen auf grenznahen Stellplätzen in Deutschland.

 

Trotzdem, der Nationalpark Warthemündung ist auf jeden Fall einen Stopp wert. Etwa 80 km östlich von Berlin an der Mündung der Warthe in die Oder gelegen liegt hier ein Paradies für Vögel. Hier wurden über 250 Vogelarten bestimmt, von denen 170 hier brüten. Die Warthe teilt den Nationalpark in zwei Hälften, ein südliches Überschwemmungsgebiet mit einem bis zu vier Meter schwankenden Wasserstand und ein eingedeichtes Gebiet im Norden. Am Rand des Nationalpark gibt es mehrere Beobachtungstürme.

 

Wer will kann unweit des Parks und direkt an der Grenzlinie die Überreste der Festung Küstrin aus dem 16. Jahrhundert besichtigen, die bis zum Ende des ersten Weltkriegs genutzt wurde. Nach einer erneuten kurzzeitigen Nutzung im zweiten Weltkriegs und im Anschluss weitgehenden Zerstörung, wird sie nun in Teilen restauriert. Die übrigen Bereich zerfallen und stellen ein bedeutendes Fledermaus-Quartier dar.

 

Aufgrund der großen Hitze beschränken wir uns auf ein reduziertes Programm, freuen uns aber trotzdem, dass wir in geringer Distanz Kraniche und Störche vor die Linse bekommen.

 

Unser Stellplatz:

  • Küstriner Vorstadt: Fischereihof Schneider, Campingwiese an der Räucherei mit Imbiss; sehr leckerer Räucherfisch, (Stellplatz 5€, VE, Strom, Sanitär gegen zusätzliche Gebühr) (N 52°35'01.7", O 14°36'43.5")

$


Fotogalerie: Nationalpark Warthemündung